Denise S. Puri & Klaus Bortoluzzi


In der Zusammenarbeit von Denise S. Puri und Klaus Bortoluzzi gibt es viele unterschiedliche Aspekte. Einerseits leben und arbeiten sie zusammen und Vieles vom Alltag fließt in die gemeinsame Arbeit hinein. Andererseits arbeiten sie in unterschiedlichen Berufen. Er als Landschaftsarchitekt, sie als Kostüm- und Bühnenbildnerin. Beide haben Eines gemeinsam: sie gestalten Räume, Lebensräume, Kunsträume, innen und außen. Beide arbeiten gerne an Themen und geben ihnen eine Gestalt. Dies ist die Grundlage für gemeinsame Projekte, Installationen, Landart, Kunst im Stadtraum, Ausstellungskonzepte und textile Kunstwerke.

Bild "suchtkunst-3web.jpg"

Die Textilkunst ist ein sehr persönlicher Aspekt ihrer gemeinsamen Arbeit. Die Fotografien von Klaus Bortoluzzi entstehen im Bezirk Neukölln, bei Aufenthalten in seinem Heimatdorf oder auf Reisen. Die Bilder fangen den Alltag ein, das Profane, das Banale, Dinge, die sonst keine Beachtung finden. Textilien werden zu Bildträgern für die Fotografien. Es sind private Gebrauchsgegenstände wie Tischdecken, Taschentücher und Geschirrtücher mit einer eher persönlichen Natur. Alltägliches wird miteinander kombiniert. Schließlich werden die Bilder von Denise Puri bestickt. Die gestickten Zeichnungen sind so fein und zart, dass sie wie flüchtige Kommentare auf den Textilien erscheinen.

Bild "suchtkunst-2web.jpg"

Bild "suchtkunst-1web.jpg"

weitere Informationen --> dsp-kb-suchtkunst.pdf

mehr unter --> www.suchtkunst.de


Sitemap | Letzte Änderung: Bildergalerie 2 (15.03.2010, 11:34:23) | Suche: